BREXIT: Borgwardt/Kurze: EU ist alternativlos!

Der Vorsitzende der CDU-Landtagsfraktion von Sachsen-Anhalt, Siegfried Borg-wardt, sowie der Parlamentarische Geschäftsführer und europapolitische Spre-cher der CDU-Landtagsfraktion, Markus Kurze, haben das Ergebnis des britischen Referendums zum Austritt aus der EU als große Zäsur bezeichnet.

„Das, wenn auch knappe, ‚Ja‛ der Bürgerinnen und Bürger Großbritanniens wird erhebliche Einschnitte sowohl für Großbritannien als auch ganz Europa mit sich bringen. Die negativen Auswirkungen auf Deutschland und Sachsen-Anhalt sind noch nicht absehbar“, so Borgwardt.

Europa bedeute ein gemeinsames Wertefundament bestehend aus Demokratie, Freiheit und Menschenrechten.

Markus Kurze weiter: „Klar ist auch, dass durch verschiedene Entscheidungen der Europäischen Union (EU) das Vertrauen in diese zuletzt nicht gestärkt wurde. Be-stimmte Entwicklungen müssen überdacht werden. Grundsätzlich aber ist die EU als Triebfeder der Wirtschaft alternativlos und ein gewichtiges Gegenpotenzial zum amerikanischen und asiatischen Wirtschaftsraum.“